| 00.00 Uhr

Meerbusch
Mit dem afw nach Bonn und Düsseldorf

Meerbusch. Die Osterather Gruppe des Aktionsring "Frau und Welt" (afw) taucht am Mittwoch, 14. September, in die Gartenkunst von Hermann Fürst von Pückler-Muskau ein. "Parkomanie" lautet die Ausstellung der Bundeskunsthalle Bonn, die sich mit den Werken des mehrfach ausgezeichneten Fürsten beschäftigt. Mit dem Bus geht es ab 8.30 Uhr vom Osterather Bahnhof (Zustieg in Bovert um 8.35 Uhr möglich) nach Bonn (Teilnehmerbetrag 30 Euro).

Am Mittwoch, 12. Oktober, begibt sich die AFW-Gruppe dann auf die Spuren des Fotografen Andreas Gursky. Die Kunstsammlung NRW am Grabbeplatz in Düsseldorf beschäftigt sich in ihrer Ausstellung "Andreas Gursky - nicht abstrakt" mit den verschiedenen Abstraktionsformen des Düsseldorfer Künstlers. Treffpunkt ist bei eigener Anfahrt um 11 Uhr am Museum. Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Bei den Touren sind auch andere Gäste willkommen. Eine Anmeldung bei Margarete Stutz (Telefon 02159 1463) oder Irene Verbiesen (Telefon 02159 5683) ist erforderlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Mit dem afw nach Bonn und Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.