| 00.00 Uhr

Meerbusch
Mit dem Auto im Feld überschlagen

Meerbusch. Es war 7.30 Uhr am Sonntagfrüh, als ein 23-jähriger Krefelder mit seinem Opel die Neusser Straße aus Richtung Düsseldorf-Heerdt kommend in Richtung Büderich fuhr. Plötzlich kam er auf gerader Strecke mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach in dem angrenzenden Feld.

Der Fahrer konnte nach Angaben der Polizei sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen und schien den Unfall unverletzt überstanden zu haben. Als ihm die Polizisten aber näher kamen, rochen sie eine deutliche Alkoholfahne. Er wurde ins Krankenhaus zur Blutprobe gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Unfallwagen war erheblich beschädigt und musste aus dem Feld gezogen werden. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Neuss unter Telefon 021313000 zu melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Mit dem Auto im Feld überschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.