| 00.00 Uhr

Meerbusch
Mit den Eltern in den Ferien kochen

Meerbusch. Bei dem Eltern-Kind-Kochkurs in der Kita Sonnengarten drehte sich alles rund um den Kürbis

Kürbis-Apfelkonfitüre, Kürbis-Zwiebelkuchen und Kürbiswaffeln - bei dem Eltern-Kind-Kochkurs in der Kindertagesstätte am Sonnengarten drehte sich gestern alles rund um herbstliche Rezepte.

Mit dabei waren Lisa (5) und ihr Bruder Adrian (6). Lisa haben die Gerichte geschmeckt: "Ich liebe Kürbis", erzählt sie. Adrian dagegen war sich beim Kochen noch nicht so sicher: "Ich weiß noch nicht so richtig. Aber ich probier mal." Beim Backen war er aber entschlossen bei der Sache. Mit einem breiten Grinsen mischte er die Butter in den Kuchenteig.

Geleitet werden die Kochkurse von Petra Gesthuysen-Mieden Ernährungsberaterin für Säuglinge und Kleinkinder. "Mein Ziel ist es, die Kinder mit Spaß an gesunde Ernährung heranzuführen", so Gesthuysen-Mieden. "Wir bekommen stets positive Rückmeldung und die Kurse sind immer gut besucht", sagt die Ernährungsexpertin. Einmal im Monat präsentiert sie neue Rezepte passend zur Jahreszeit im Familienzentrum. Die Kochkurse sind nur eines der zahlreichen Angebote der Kita. "Wir haben viele verschiedene Aktionen, um eine Basis der Zusammenarbeit und des Vertrauens zu schaffen", sagt Leiterin Eva Rehms. "Es ist uns wichtig, dass die Eltern sich wertgeschätzt fühlen und ein gutes Verhältnis zu allen Mitarbeitern aufbauen." Aktionen, bei denen Kinder und Eltern zusammentreffen, seien außerdem eine gute Gelegenheit, voneinander zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Die 110 Kinder der Kita kommen aus 18 verschiedenen Nationen. Eine sichere, willkommenheißende Atmosphäre zu schaffen, ist der Leiterin der Kita deshalb besonders wichtig: "Integration ist ein wichtiger Baustein im Konzept des Familienzentrums."

(jrb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Mit den Eltern in den Ferien kochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.