| 00.00 Uhr

Meerbusch
Mit Haftbefehl Gesuchter in Büderich entdeckt

Meerbusch. Die Polizei hat am Mittwoch nach einer Anzeige einen 20-jährigen Mann aufgespürt, der mit Haftbefehl gesucht war. Zuvor hatte am Mittwochmittag ein 65-jähriger Krefelder bei der Wache Meerbusch eine Diebstahlsanzeige gestellt. Der Mann war gegen 13 Uhr, nachdem er an der Dorfstraße telefonierend ein Lokal verlassen hatte, von vier Männern angerempelt worden. Wenige Augenblicke später überprüfte er seine Jackentaschen und stellte den Verlust seines Portemonnaies fest. Noch während er bei der Wache Anzeige erstattete, fiel Polizisten auf der Dorfstraße, in unmittelbarer Nähe zum Tatort, ein verdächtiges Quartett auf. Bei der Kontrolle der vier tatverdächtigen Männer (im Alter von 19 bis 22 Jahren) stellte sich heraus, dass gegen einen 20-Jährigen ein Haftbefehl vorlag.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Mit Haftbefehl Gesuchter in Büderich entdeckt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.