| 00.00 Uhr

Meerbusch
Nach Rohrbruch in Strümp: Straße noch nicht repariert

Meerbusch. Auch zehn Tage, nachdem am vorletzten Wochenende insgesamt sechs Wasserrohre gebrochen waren, ist der Krater im Asphalt der Straße "Auf dem Hahn" in Strümp noch nicht repariert. Die Straße ist dort ein Stück weit abgesackt und nicht befahrbar. "Die Tiefbaufirma ist aber beauftragt", hieß es gestern auf Anfrage unserer Redaktion bei den Wirtschaftsbetrieben Meerbusch (WBM). Vermutlich habe es wegen des Feiertags und des langen Wochenendes etwas länger gedauert. An dem Wochenende um den 11.

Juli waren Rohre an der Wasser- und der Rottstraße in Lank gebrochen, in Strümp am Mönkesweg und Auf der Gath (in der Nähe von "Auf dem Hahn") sowie in Bösinghoven an der Fischelner Straße und am Weilerhof. Ursache war eine defekte Steuerplatine im Lanker Wasserwerk. Sie wurde ausgetauscht. Die Wirtschaftsbetriebe haben angekündigt, alle maroden Rohre im Laufe der nächsten Monate auszutauschen und kündigte Investitionen in Höhe von einer Million Euro an.

(ak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Nach Rohrbruch in Strümp: Straße noch nicht repariert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.