| 00.00 Uhr

Meerbusch
Neue Leitungen für Häuser am Hohegrabenweg

Meerbusch. Nach einigen Wasserrohrbrüchen mussten die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (WBM) reagieren und erneuern zurzeit rund um den Hohegrabenweg in Büderich Trinkwasser- und Gasleitungen. Darüber hinaus gibt es neue Gas- und Wasseranschlüsse für einige Häuser. Diese Arbeiten wurden notwendig, weil die bestehenden Leitungen sanierungsbedürftig waren.

Unter den Bürgersteigen am Hohegrabenweg liegen bereits Leitungen privater Telefonanbieter, so dass die WBM mit ihren Leitungen unter die Fahrbahndecke ausweichen muss. Dadurch könne es vor allem zu den Hauptverkehrszeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen, teilen die WBM mit. "Uns ist bewusst, dass diese Baumaßnahme besonders zu Beginn der dunklen und auch regnerischen Jahreszeit alle Anwohnern und Verkehrsteilnehmern viel Geduld abverlangt. Wir geben unser Bestes, um die Bauarbeiten bis Ende November zu beenden", sagt Rainer Scharl, technischer Leiter der WBM.

Bei einem Rohrbruch waren einige Keller voll Wasser gelaufen, zuletzt hatte es innerhalb der Baustelle Ende Oktober einen Rohrbruch gegeben. "Aus genau diesen Gründen werden die Leitungen in diesem Gebiet jetzt ausgetauscht", so Vertriebsleiter Mario Sagner. Technikchef Rainer Scharl sagt: "Anfang Dezember sollten wir fertig sein". Je nach Witterung würden die WBM mit dem weiteren Ausbau im Januar 2017 beginnen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Neue Leitungen für Häuser am Hohegrabenweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.