| 00.00 Uhr

Meerbusch
Neue Maikönigin beim "Tanz in den Mai"

Meerbusch. Auch in diesem Jahr organisiert der Heimat- und Schützenbund Osterath 1955 (HSB) am 30. April wieder seinen "Tanz in den Mai". Dann wird am Schützenplatz am Wienenweg ein Festzelt mit einer Kapazität für 1500 Gäste aufgestellt.

Gefeiert wird ab 19 Uhr bis in die frühen Morgenstunden. Die Coverband "The Clou Experience" will im Festzelt mit Livemusik für Stimmung sorgen. Als Vorband spielen die "Mercy Boys" aus Meerbusch. An dem Abend wird auch wieder eine Maikönigin gewählt. Der HSB möchte zu diesem Fest nicht nur die Osterather Schützen einladen, sondern alle, die in geselliger Runde ein paar Stunden mitfeiern möchten. Der HSB sieht die Veranstaltung zudem als Auftakt in das Schützenfestjahr 2018, das mit dem großen Heimat- und Schützenfest vom 14. bis zum 17. September seinen Höhepunkt finden soll. "In Vorbereitung auf das große Schützenfest kann beim "Tanz in den Mai" schon einmal ein wenig Zeltatmosphäre geschnuppert werden, die dann im September an vier tollen Tagen und Abenden vertieft werden kann", so Martin Sassen vom HSB.

Der Vorverkauf startet am 17. Februar. Karten sind für 13 Euro pro Person in den Osterather Buchhandlungen Mrs. Books und der Buchhandlung Meerbusch erhältlich. An der Abendkasse sind die Eintrittskarten dann zum Preis von 16 Euro erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neue Maikönigin beim "Tanz in den Mai" 2018 in Meerbusch-Osterath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.