| 00.00 Uhr

Karl-Heinz Ulbricht
Neuer König des Fahnenzuges

Meerbusch. Der neue König des St.-Sebastianus-Fahnenzuges Büderich 1951 heißt Karl-Heinz Ulbricht. Beim traditionellen Vogelschießen auf der Anlage am Hülsenbuschweg ließ der 60-Jährige seinen Mitbewerbern Axel Bernsorf und Sven Bauer keine Chance.

Gleich mit dem ersten Schuss holte der auf Platz 1 der Schützenliste geloste Elektroanlagenkonstrukteur die Königsplatte von der Stange - ein in der Geschichte der Kompanie bis dahin einmaliger Vorgang. Ein Jahr lang wird Karl-Heinz Ulbricht mit seiner Königin Ingrid den Fahnenzug repräsentieren. Im Rahmen des Königsehrenabends im November werden die beiden feierlich gekrönt. Beim vorherigen Schießen auf den Holzvogel trugen sich gleich vier Fahnenzügler in die Pfänderschützenliste ein: Sven Bauer (Kopf), Guido Gellrich (rechter Flügel), Oliver Parys (Schweif) und Vorjahreskönig Michael Gorgs (linker Flügel und Rumpf) sorgten für einen abwechslungsreichen Wettkampf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karl-Heinz Ulbricht: Neuer König des Fahnenzuges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.