| 00.00 Uhr

Meerbusch
Niederlage für Meerbuschs Fußballer im Testspiel

Meerbusch: Niederlage für Meerbuschs Fußballer im Testspiel
Boran Sezen traf zwar zum 2:0, doch die Gastgeber drehten den Spieß durch drei Treffer innerhalb von nur 13 Minuten um. FOTO: faja
Meerbusch. Erste Niederlage im dritten Testspiel: Nach dem 5:0-Erfolg beim Hülser SV und dem 4:2-Sieg gegen Teutonia St. Tönis verliert der TSV Meerbusch das Freundschaftsspiel beim Mittelrheinligisten FC Hürth mit 2:3 (2:1). Die Schützlinge von Trainer Toni Molina hatten durch Treffer von Kevin Dauser (2.) und Boran Sezen (31.) schon mit 2:0 geführt, doch die Gastgeber drehten den Spieß durch drei Treffer innerhalb von nur 13 Minuten um.

Zunächst traf Patrick Friesdorf mit der letzten Aktion vor dem Halbzeitpfiff zum 1:2-Anschluss (44.), dann machten Yousef Keshta (55.) und Sebastian Golz (57.) per Doppelschlag den 3:2-Sieg der Mannschaft aus dem Kreis Rhein-Erft perfekt. Heute spielen die Blau-Gelben auf eigenem Platz in einem weiteren Test ab 19 Uhr gegen den ASV Süchteln. Am Sonntag geht es ebenfalls daheim gegen den SV Straelen.

Auch Bezirksligist FC Büderich kam in seinem Testspiel trotz einer Führung nicht zum Sieg: Aljoscha Franzen hatte im Spiel gegen den VfL Tönisberg das 1:0 für den FCB erzielt (4.), doch in der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte nach und die Gäste kamen durch Treffer von Fabian Riesener (50.), Julian Thiel (64.) und Marc Frackowiak (67.) noch zu einem 3:1-Erfolg. Auch für die Büdericher war es die erste Niederlage der Vorbereitung, nachdem sie den OSV Meerbusch (6:1), Heiligenhaus (2:0) und Rot-Weiß Lintorf (4:0) bezwungen hatten. Morgen reisen sie zu Rot-Weiß Unna II (18.30 Uhr).

Keinen Sieger gab es in der Partie zwischen den SSV Strümp und dem VfR Fischen II. Strümps Stürmer Dominik Blömer brachte seine Mannschaft mit 2:0 in Führung (5., 22.). Fast im Gegenzug kamen die Gäste zum 1:2-Anschlusstor durch Matthias Dennisen (24.) und Mitte des zweiten Durchganges zum 2:2 durch Michael Capusan (66.). Mehmet Yesil brachte die Rothosen noch einmal in Führung (81.), doch die Fischelner Reserve schlug noch einmal zurück und kam durch Capusan zum 3:3-Endstand (85.).

Bezirksligaabsteiger OSV Meerbusch spielte 2:2 gegen Spielsport Krefeld und holte dabei einen 0:2-Rückstand auf. Jerome Philipps (6.) und Aaron Rötte (25.) trafen für die Gäste, Jerome Vekens (74.) und Peer Petry (88.) für die Heimmannschaft. Die nächste Partie im Rahmen der Vorbereitung führt die Blau-Weißen am Donnerstag (19.30 Uhr, Krähenacker) gegen die Sportfreunde Delhoven.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Niederlage für Meerbuschs Fußballer im Testspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.