| 15.01 Uhr

Wettbewerb
Drei Meerbuscher Dörfer gewinnen bei „Unser Dorf hat Zukunft“

Nierst, Ossum-Bösinghoven, Ilverich gewinnen bei "Unser Dorf hat Zukunft"
Über einen der ersten Preise bei "Unser Dorf hat Zukunft" kann sich Nierst freuen. FOTO: Christoph Reichwein
Meerbusch. Alle drei Dörfer in Meerbusch, die am 26. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilgenommen haben, dürfen sich über ein Preisgeld freuen. Insgesamt 20 Dörfer aus sieben Kommunen im Rhein-Kreis Neuss hatten sich beworben.

Einer der ersten Preise, die mit einem Preisgeld von 800 Euro dotiert waren, geht an Nierst. Die Kommission lobte die beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit des Nierster Bürgervereins, die gelungene Integration der Neubebauung, die Maßnahmen der Bürgerschaft zur Weiterentwicklung der "Neuen Mitte Nierst" sowie die aktive Brauchtumspflege auch durch die Kinder und Jugendlichen im Karnevalsverein. Einen zweiten Platz belegt Ossum-Bösinghoven. Dafür gibt es 600 Euro. 400 Euro und ein dritter Preis gehen nach Ilverich.

Lob für das ehrenamtliche Engagement

Eine Bewertungskommission hatte zuvor die teilnehmenden Dörfer bereist. "Der Wettbewerb lebt vom gemeinsamen Handeln der Bürgerinnen und Bürger, um gemeinschaftliche Perspektiven und Ideen für ihre Heimat zu entwickeln", sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bei der Bekanntgabe der Preisträger im Kreishaus Grevenbroich.

Petrauschke lobte den Gestaltungswillen und das ehrenamtliche Engagement vieler Bürger für ihre Heimat.  Deshalb gingen auch alle am Wettbewerb teilnehmenden Dörfer und Ortschaften, deren Städte und Gemeinden wie auch der Rhein-Kreis Neuss letztlich als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Kreissieger wurden Hülchrath und Straberg.

(tak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nierst, Ossum-Bösinghoven, Ilverich gewinnen bei "Unser Dorf hat Zukunft"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.