| 00.00 Uhr

Meerbusch
Noemi und Nicolai sind das Duo Rosenpfeffer

Meerbusch: Noemi und Nicolai sind das Duo Rosenpfeffer
Nicolai Burchartz und Noemi Schröder stehen am Mittwoch im Kirchencafé auf der Bühne.
Meerbusch. Der Büdericher Nicolai Burchartz war Pressemanager für Pianist Lang Lang. Am Mittwoch tritt er mit Sängerin Noemi Schröder auf Von Regina Goldlücke

Sie ist die Rose, er der Pfeffer. Und beide zusammen sind sie das Duo Rosenpfeffer. "Ich suchte 2012 einen Gitarristen als Begleiter und fand einen festen Partner", sagt Noemi Schröder. Die Sängerin mit klassischer Opernausbildung und der Musiker, Komponist, Songschreiber und Sänger Nicolai Burchartz merkten schnell, wie gut sie auf der Bühne harmonieren. Gemeinsam erarbeiteten sie mehrere Programme und ziehen erfolgreich durchs Land. Eines ihrer Glanzstücke ist der musikalisch-literarische Dialog "Irrwege zum Glück". Damit gastiert das Duo Rosenpfeffer am Mittwoch, 16. September um 19.30 Uhr im Kirchencafé "Leib und Seele" in Büderich (Dietrich-Bonhoeffer-Straße 9, Eintritt 8,50 Euro, Karten-Bestellung unter Telefon 0176 51804061).

Es ist ein Heimspiel für Nicolai, der aus der Gastronomenfamilie Burchartz stammt und das Mataré-Gymnasium besuchte. Der Büdericher studierte Musikwissenschaften, beherrscht auf der Gitarre alle Sparten von Flamenco über Jazz bis Klassik. Als Pressemanager für den Pianisten Lang Lang in London wurde ihm klar: "Das ist mir zu weit entfernt, ich möchte künftig lieber selbst Musik machen."

Neben seinen eigenen Konzerten tourt er gelegentlich mit der Band Salao oder widmet sich mit seinem Bruder Christoph Burchartz spanischen Rhythmen und Popsongs. Immer wieder führt ihn sein Weg nach Meerbusch, wo auch Noemi Schröder keine Unbekannte ist. Zuletzt trat sie im Juli mit dem Männergesangverein auf. Die Halbfranzösin spielte große Rollen in Musicals, begeistert mit französischen Chansons und fühlt sich dem Düsseldorfer "Theater an der Luegallee" eng verbunden. Auch wenn beide Künstler ihre Solo-Programme liebevoll pflegen - die Auftritte als Duo Rosenpfeffer sind für sie das Salz in der Suppe.

Ihre Charaktere haben ein erkennbares Profil: Noemi ist die Träumerin, die fest auf ihr Glück vertraut. Nicolai der trockene Pragmatiker, bisweilen auch Skeptiker, der Pfeffer in die romantische Seele seiner Gesangspartnerin streut. "Dass wir so unterschiedlch sind und damit spielen, macht es für das Publikum spannend", sagt Noemi. Wie immer in ihrem breiten Repertoire wandern sie auch bei "Irrwege zum Glück" mit Leichtigkeit und Lust durch viele musikalische Stile.

Seit einem halben Jahr wird dem Duo Rosenpfeffer an einem Sonntag im Monat ein Forum auf der "Düsselbühne im Thoulis" am Räuscherweg eingeräumt. Ab 12 Uhr gibt es dort ein Essen, ab 15 Uhr Musik (Eintritt: zehn Euro). Morgen heißt das Motto: "Das war's schon wieder - Nicolais Songs für Melancholiker".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Noemi und Nicolai sind das Duo Rosenpfeffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.