| 00.00 Uhr

Meerbusch
Osterath: Wurde aus Gaspistole geschossen?

Meerbusch. Die Polizei ermittelt wegen eines möglichen Schusses aus einer Gaspistole an der Pestalozzistraße in Osterath. Wie die Polizei gestern berichtete, wurde sie am Freitagnachmittag gegen 15.29 Uhr über einen Streit an der Pestalozzistraße informiert. Ein Zeuge berichtete auch von Schüssen, die gefallen seien. Nach ersten Erkenntnissen gerieten mehrere Personen, die untereinander bekannt sind, aneinander. Private Streitigkeiten dürften laut Polizei der Grund hierfür gewesen sein.

Die näheren Hintergründe des Streites waren gestern noch nicht bekannt. Verletzte gab es keine. In der Wohnung eines Beteiligten fanden die Polizisten eine Gaspistole. Ob aus der Waffe ein Schuss abgegeben worden war, werden die Ermittlungen nun ergeben müssen. Des Weiteren stellten die Beamten etwa 150 Gramm Marihuana und eine Feinwaage sicher. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei des Rhein-Kreises dauern an.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Osterath: Wurde aus Gaspistole geschossen?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.