| 00.00 Uhr

Meerbusch
OSV Meerbusch gewinnt Derby gegen SSV Strümp

Meerbusch. Der OSV Meerbusch hat das mit Spannung erwartete Derby in der Bezirksliga gegen den Rivalen SSV Strümp am Donnerstagabend mit 3:1 (1:0) gewonnen. In der emotional geführten Partie hatte Andreas Rosenthal die Gastgeber in Führung gebracht (24.). Nach der Pause drängte der SSV auf den Ausgleich. Turbulent war die letzte halbe Stunde: Strümps Johannes Feldges trat den Ball aus spitzem Winkel aus drei Metern nur an den Pfosten, im Gegenzug erzielte Dennis Förster das 2:0 (56.

). Zwei Minuten später sah der Torschütze wegen wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Aber auch in Unterzahl konnte der SSV das OSV-Bollwerk nicht knacken. Zwar kamen die Strümper durch ein Eigentor von Fabio Lippolis zum 1:2 (76.), doch im Gegenzug machte Jerome Vekens mit einem abgefälschten Schuss in den Winkel zum 3:1 alles klar. "Ein hochverdienter Sieg", meinte OSV-Co-Trainer Fimmi Fimmers.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: OSV Meerbusch gewinnt Derby gegen SSV Strümp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.