| 00.00 Uhr

Meerbusch
Plan: Infoabend zu Osterather Bauprojekten

Meerbusch. Die Osterather Bürger sollen mit einer großen Informationsveranstaltung am 26. Oktober über neue Entwicklungen im Stadtteil informiert werden. Unter anderem soll es dort um das mit Krefeld gemeinsam geplante Thema Interkommunales Gewerbegebiet gehen. Weiter sollen an dem Abend die neuen Entwicklungen bei der Planung einer Unterführung unter der Bahnlinie, beim Baugebiet Kalverdonksweg, beim Flüchtlingsheim an der Insterburger Straße sowie beim Wettbewerb zum Wohngebiet Barbara-Gerretz-Schule aufgegriffen werden.

Eine eigene Bürgerversammlung zu Gewerbegebiet, wie von Anliegern des Interkommunalen Gewerbegebietes in Schweinheim gefordert, soll es vorerst nicht geben. "Wir sind im Moment nicht dabei, mit Krefeld zu verhandeln. Es gibt keinen neuen Sachstand", sagte im Hauptausschuss Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage (CDU). Sie hatte der Initiative gegen das Interkommunale Gewerbegebiet ein persönliches Gespräch angeboten - dieses wurde aber abgelehnt.

Jochen Weingartz, Vertreter der Anwohner, kritisiert, dass die Verwaltung "weiter Fakten zu schaffen willens ist, ohne sich in die Karten schauen zu lassen". Eine Einwohnerversammlung werde es zu einem späteren Zeitpunkt geben, versicherte im Ausschuss Bürgermeisterin Mielke-Westerlage.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Plan: Infoabend zu Osterather Bauprojekten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.