| 15.37 Uhr

Meerbusch
Radfahrer bemerkt Traktor zu spät

Meerbusch-Ilverich. Durch den Zusammenstoß mit einem Traktor ist am Donnerstagabend ein Mann in Ilverich verletzt worden. Offenbar hatte der 45-jährige Radfahrer das Fahrzeug zu spät bemerkt.

Ersten Angaben der Polizei zufolge  befuhr ein 65-Jähriger gegen 18.40 Uhr mit seinem Traktor den Kreuz-Wilderwegs.  Als er im Bereich einer Kurve eine Gruppe Radfahrer entgegenkommen sah, hielt er sein Gespann am rechten Wegesrand an. Einer der Radfahrer erkannte die Situation allerdings zu spät und prallte gegen den einen der Vorderreifen. Verletzt wurde der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. 

 

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.