| 00.00 Uhr

Meerbusch
Rotary unterstützt Denkspielplatz

Meerbusch. Für weitere zwei Jahre unterstützt der Rotary Club Meerbusch den Denkspielplatz für ausländische und deutsche Kinder rund um die Böhlersiedlung. Das teilte Thomas Uhling jetzt mit, der für ein Jahr die Präsidentschaft des Rotary Club Meerbusch von Jörg Niemeyer übernommen hat. Für die vielen Kinder und die Awo, mit der Rotary kooperiert, bestehe damit also Planungssicherheit bis Mitte 2019. Der Rotary Club Meerbusch hat für die Kurse über mehrere Jahre pro Jahr bereits je 25.000 bis 30.000 Euro aufgebracht - vieles aus eigenen Mitteln, aus dem Ertrag von Benefiz-Veranstaltungen, aber auch mit Hilfe von Spendern. Vor allem in musikalisch-künstlerischen und naturwissenschaftlichen Kursen würden Beiträge zur spielerischen Integration der Kinder in die Gesellschaft geleistet, so Uhling.

Der Club hat aber noch mehr vor: Neben Vorträgen stehen kulturelle Exkursionen und eine Clubreise in die "Weltgerichtsstadt" Den Haag auf dem Programm. Außerdem wird im Oktober mit dem Lions Club Düsseldorf Meererbusch und den weiterführenden Schulen der dritte Career-Info-Day ausgerichtet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Rotary unterstützt Denkspielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.