| 00.00 Uhr

Meerbusch
Selders "Glühwei(h)nnacht" für einen guten Zweck

Meerbusch: Selders "Glühwei(h)nnacht" für einen guten Zweck
Gut gelaunt: Evelin Pleines mit Toni und Annemarie Selders (v.l.) bei der siebten Auflage der "Glühwei(n)nacht". FOTO: Ulli Dackweiler
Meerbusch. Zur siebten Auflage der "Glühweih(n)nacht" im Büdericher Gartencenter Selders strömten zahlreiche Besucher, um etwas Gutes zu tun. Eintritts- und Spendengelder sowie der Tombola-Erlös - aktuell rund 25.000 Euro - fließen in Projekte für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche ein.

"Das hat Tradition. Wir freuen uns, dass so viele Unterstützer an unserer Seite stehen und die Menschen so begeistert sind", sagt Toni Selders. Ehefrau Annemarie, Sohn Robert, Mitorganisator Axel Hebmüller, Willi Burchartz, Unternehmer wie Evelin und Rolf Dieter Pleines (Optik Pleines), Nadine Baum (Baum Immobilien), Thomas Perlick (Küchenstudio Perlick), Jörg Segrodnik (Vermietservice Leih Es) und viele mehr sind ehrenamtlich mit Serviceleistungen und Produkten dabei, um den Rahmen für dieses Fest zu gestalten.

Auch die Künstler der Live Acts - die Schützenkapelle Neuss Furth, die Harfenistin Alexandra Gelhar mit Jan Weigelt, das Fanfarencorps Büderich, die Büdericher Band "gently tuned!", der Show-Pianist Sascha Klaar und der Saxophonist Tilo Baron - treten ohne Honorar auf.

Die Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus und Herbert Napp, ehemaliger Bürgermeister Neuss, waren zum ersten Mal dabei und gleich beeindruckt: "Eine großartige Veranstaltung." In Anwesenheit des städtischen Beigeordneten Frank Maatz sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Vereinen betonte Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage: "Toni Selders ist der Motor dieses Erfolgs."

Die Moderation hatte Stefan Kleinehr (Vize-Präsident Comitee Düsseldorfer Carneval e.V.) mit Ex-Venetia Ute Heierz-Krings übernommen, und Meerbuschs Wirtschaftsförderin Heike Reiß sorgte als Tombola-Glücksfee für viele strahlende Gesichter. Am Piano neben Sascha Klaar sitzend versprach Toni Selders, dass es auch 2016 eine Glühweinnacht 2016 geben wird - wieder mit dem Show-Pianisten, das musste dieser ebenfalls versprechen.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Selders "Glühwei(h)nnacht" für einen guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.