| 00.00 Uhr

Meerbusch
Spiel am Samstag: TSV II will Nettetal ein Bein stellen

Meerbusch. Von dem vielen Lob können sich die Spieler des TSV Meerbusch II nichts kaufen. Nach der 1:4-Niederlage gegen ihre eigene Erste bekam die Truppe der Spielertrainer Stefan Galster und Daniel Klinger von allen Seiten Zuspruch. Vor allem die erste halbe Stunde sorgte für Eindruck, in der die Mannschaft sogar in Führung ging. Am Ende stand die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Nun geht die Reise ausgerechnet zum Vorjahres-Fünften Union Nettetal (Samstag, 18 Uhr). Die Truppe um den 34-jährigen Ex-Profi Blerim Rrustemi ist verlustpunktfrei Tabellendritter.

"Wir haben großen Respekt vor Nettetal, sie gehören für mich neben unserer Ersten zu den großen Aufstiegskandidaten", sagt Klinger, der mit Rrustemi schon zusammenspielte. Klinger ist trotzdem ziemlich sicher, dass seine Mannschaft mindestens einen Punkt holt. "Wir brauchen uns nicht zu verstecken, ich weiß was meine Jungs können", so Klinger, der sich diesmal vermutlich nicht aufstellen will.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Spiel am Samstag: TSV II will Nettetal ein Bein stellen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.