| 00.00 Uhr

Meerbusch
Büderichs A-Jugend erkämpft torloses Remis beim Meister

Meerbusch. Die A-Jugend des FC Büderich schließt ihre erste Saison in der Niederrheinliga nach einem 0:0 beim Meister Rot-Weiß Oberhausen als stolzer Tabellenneunter ab. Die Schützlinge von Trainer Denis Hauswald verpassten nur um drei Punkte den direkten Klassenerhalt. "Das war ein schöner Abschluss einer sensationellen Saison", sagte der Coach nach der Partie im großen Niederrheinstadion. Für ihn und die Spieler des 97er-Jahrganges war das Spiel eine emotionale Angelegenheit, denn es war das letzte gemeinsame nach acht Jahren. Die A-Jugend-Kicker wechseln zu den Senioren. Und der Coach bestreitet die am 12. Juni beginnende Relegation um den Klassenerhalt mit dem jüngeren Jahrgang. Die Auslosung wird am heutigen Montag vorgenolmmen.

Die Büdericher schlugen sich bei der überragenden Mannschaft - wie schon im Hinspiel - bravourös. Bei der ersten Partie hatten die Büdericher ein 1:1 erkämpft. Und auch diesmal waren sie von der mit Anstand besten Mannschaft der Klasse nicht zu bewingen.

Im ersten Durchgang besaßen die Büdericher sogar die bessere Chance, aber Julio di Navi brachte den Ball nach einem Konter nicht über die Linie. Die Gastgeber bissen sich an der FCB-Abwehr die Zähne aus und besaßen keine Einschussmöglichkeit. Nach dem Wechsel erhöhte RWO den Druck, doch die Gäste verteidigten mit leidenschaftlichem Kampf den eigenen Kasten.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Büderichs A-Jugend erkämpft torloses Remis beim Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.