| 00.00 Uhr

Meerbusch
FCB klammert sich an letzten Strohhalm

Meerbusch: FCB klammert sich an letzten Strohhalm
So möchte der FC Büderich am Sonntagnachmittag jubeln, wenn er den Klassenerhalt geschafft hat. FOTO: Falk Janning
Meerbusch. Büderichs Bezirksliga-Fußballer hoffen noch auf die Rettung. Die Fußballer müssen zwei Teams überflügeln, um ans rettende Ufer zu gelangen. Am Sonntag wird der neue Trainer vorgestellt Von Falk Janning

Büderichs Bezirksliga-Kicker mobilisieren vor dem entscheidenden letzten Spieltag noch einmal alle Kräfte. Am Sonntag (15 Uhr, Stadion Am Eisenbrand) brauchen sie gegen Eller 04 zwingend einen Sieg, wollen sie die Voraussetzungen dafür schaffen, den Klassenerhalt im letzten Moment doch noch zu schaffen. Allerdings hat die Mannschaft von Interimstrainer Michael Mohr die eigene Rettung nicht mehr selbst in der Hand und ist abhängig vom Abschneiden der Konkurrenten, die sie in der Tabelle überflügeln muss.

Zuversicht und Optimismus verbreitet dieser Tage Michael Mohr. Der Coach, der mit der Mannschaft in seiner Amtszeit bislang noch keinen Sieg eingefahren hat, geht nach dem bitteren 0:2-Niederschlag bei Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf demonstrativ voran. Er sprüht vor dem großen Saisonfinale vor Tatendrang. "An den ersten beiden Tagen nach der Niederlage gegen Schwarz-Weiß tat es noch brutal weh", sagt er. "Jetzt blicken wir aber nur noch nach vorne. Wir glauben an unsere Chance, müssen und werden gegen Eller die drei Punkte holen", sagt der Coach, der noch immer auf den ersten Sieg der Schützlinge unter seiner Regie wartet. In der jüngsten Partie bei Schwarz-Weiß (0:2) hatte er das fehlende Engagement seiner Truppe bemängelt und die Schuld dabei auch bei sich selber gesucht. "Vielleicht habe ich die falschen Spieler aufgestellt", meinte er.

Für die letzte Begegnung der Saison hofft er, die richtige Wahl zu treffen und jene elf Spieler aufzubieten, die noch einmal alles für den Verein und einen Sieg geben wollen.

Weniger dramatisch geht es zeitgleich beim Liga-Konkurrenten TuS Bösinghoven II zu, der auf den FC Maroc trifft (15 Uhr, Windmühlenweg). Roberto Gambino kann mit einem Sieg am spielfreien 1. FC Monheim vorbei auf den zweiten Platz klettern. Auch im vergangenen Jahr war die Truppe bereits Vize-Meister geworden. "Das ist doch eine tolle Leistung", sagt der Coach, dem die Enttäuschung über den knapp verpassten Aufstieg aber noch deutlich anzumerken ist.

Am letzten Spieltag möchte er vor allem jene Akteure einsetzen, die zuletzt nicht viel gespielt haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: FCB klammert sich an letzten Strohhalm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.