| 00.00 Uhr

Krefeld
Ganze Dorade mit Kartoffel-Bauch

Zutaten

4 Doraden (am besten direkt vom Fischhändler ausnehmen lassen), Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Knoblauchpulver, Rosmarinpulver, Thymianpulver, 4 Esslöffel Rapsöl, 4 dicke Kartoffeln

Zubereitung

Den Grill auf mittlere Hitze (etwa 200 Grad) vorheizen. Den Fisch am Bauch aufschneiden, die Innereien entfernen und gründlich säubern. Anschließend den Fisch mit einem Messerrücken im Waschbecken gründlich entschuppen, auch bei bereits geschuppter Ware kontrollieren - mit kaltem Wasser innen und außen abspülen. Gewürze, Zitronensaft und Öl vermischen, den Fisch von Innen gleichmäßig bestreichen. Kartoffeln vorkochen, halbieren und in Alufolie wickeln. Mit der glatten Seite hintereinander nach unten legen, den Fisch dann bäuchlings auf die Kartoffeln stellen und so auf dem Grill platzieren. Auf dem Grill bei mäßiger Hitze bei geschlossenem Deckel grillen bis die Augen komplett weiß und die Haut knusprig ist.

Besonderer Tipp: Räucherchips mit in die Glut legen.

(für vier Personen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Ganze Dorade mit Kartoffel-Bauch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.