| 00.00 Uhr

Meerbusch
TDL-Herren siegen - Damen Remis im Topspiel

Meerbusch. Das geht auf Dauer nicht gut. Erneut starteten die Handballer des TuS Treudeutsch 07 im Heimspiel gegen den TV Korschenbroich II schlecht, lagen zur Halbzeit mit 10:13 zurück.

Mit einer Serie von 13:1 Treffern zur 23:14-Führung gelang ihnen nach Wiederbeginn aber dann doch noch der Befreiungsschlag und die Wende. Am Ende siegten sie deutlich mit 29:19. Trainer Hubert Krouß war auf Grund der mäßigen ersten Halbzeit gar nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge. "Solche Fehlstarts müssen wir dringend abstellen. Gegen andere Gegner werden wir einen solchen Rückstand nicht mehr umbiegen können", sagt der Coach. Der Erfolg der Lanker gegen den TVK war der vierte in Serie.

Einen Sieg verpassten die Lanker Handballerinnen gestern Abend beim 26:26 (14:14) im Topspiel der Oberliga gegen Fortuna Düsseldorf. Beinahe das ganze Spiel lagen die Lankerinnen in Führung, hatten Mitte der zweiten Halbzeit drei Tore Vorsprung. In der Schlussphase glichen die Gäste in dem hochklassigen Spiel zum 25:25 aus. Joana Jeschke traf zum 26:25 (58:57), doch Leonie Berger glich für Fortuna 34 Sekunden vor Schluss aus. Michael Cisik war begeistert über das "tolle Spiel und die tolle Atmosphäre in der Halle". Der TDL-Coach erklärte: "Ich habe mein Team lange nicht mehr so konzentriert und stark gesehen. Leider haben wir einen Punkt verschenkt." Beste werferinnen waren mit je sechs Toren Britta Bellers und Madeleine Hoffmann.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TDL-Herren siegen - Damen Remis im Topspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.