| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II kommt nicht über ein Remis in Nievenheim hinaus

Meerbusch. Gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte haben die Landesligakicker des TSV Meerbusch II so ihre Probleme. Gestern kamen die auf Platz fünf rangierenden Schützlinge von Roberto Gambino auch beim Tabellen-13. VdS Nievenheim nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Der Trainer des Aufsteigers war diesmal aber gar nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Truppe. "Ich kann meiner Elf nichts vorwerfen - allenfalls die schlechte Chancenverwertung", sagte er. "Kämpferisch und spielerisch haben wir uns gegenüber der Vorwoche gesteigert und eine gute Leistung geboten."

Matheos Mavroudis hatte seine Mannschaft in der 22. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Weniger Glück hatte er zwei Minuten nach Wiederbeginn, als er aus fünf Metern den gegnerischen Torwart anschoss. In der 60. Minute traf der Nievenheimer Kevin-Marvin Scholz zum 1:1 (60.). Mavroudis hätte seine Elf wieder in Führung bringen können, als er nach einer Flanke frei vor Kelvin Sanchez Del Villar auftauchte, doch an dem VdS-Keeper scheiterte (63.). TSV II: Andreas Lahn - Mike Müller, Dominik Krause, Benjamin Purisevic (88. Furkan Yalcin), Manuel Zander, Sascha Müller, Matheos Mavroudis, Emre Terzi, Cedric Roitzheim, Denis Stark, Yasar-Emin Uzun (86. Tobias Micek).

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II kommt nicht über ein Remis in Nievenheim hinaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.