| 00.00 Uhr

Meerbusch
"Zwote" des TV Osterath macht den Aufstieg perfekt

Meerbusch: "Zwote" des TV Osterath macht den Aufstieg perfekt
Die TVO-Reserve schaffte den Aufstieg in die 1. Verbandsliga. FOTO: privat
Meerbusch. Während die TVO-Reserve künftig in der 1. Verbandsliga spielt, wird der TC Bovert wohl in die 2. Verbandsliga absteigen

Die Zweite Mannschaft des TV Osterath hat in der Tennis-Winterhallenrunde den Aufstieg in die 1. Verbandsliga perfekt gemacht. Das aus Eigengewächsen bestehende Team setzt sich am letzten Spieltag im "Aufstiegs-Endspiel" beim TK Oberhausen mit 5:1 (3:1) durch und blieb damit auch im fünften und letzten Spiel ungeschlagen. "Das ist eine großartige Leistung, auf die ich besonders stolz bin, weil es alles alles Jungs aus den eigenen Reihen sind", sagte Trainer Luis Elias.

Den Grundstein zum Sieg in Oberhausen legte sein Team bereits in den Einzeln. Im Spitzenduell behielt Jan Niklas Kühling mit 7:6, 6:2 gegen Jan Mirau die Oberhand. Deutlich enger ging es an den Positionen zwei und drei zu. Tim Boehlke kämpfte sich gegen Tristan Preusse nach einem 2:6 im ersten Satz zurück ins Match und bezwang seinen Gegner mit 6:4 und 10:3 im Champions-Tie-Break. Noch knapper setzte sich Adrian Kranz gegen Nico Steinbrecher durch, den er erst nach mehr als zwei Stunden Spielzeit mit 5:7, 7:6 und 11:9 niederrang. Da Elias Walter an Position vier Yannik Nowak knapp mit 6:7, 2:6 unterlag, mussten die Doppel die Entscheidung herbeiführen. Die TVO-Reserve stellte clever auf und konnte so beide Matches für sich entscheiden: Kühling/Walter besiegten Mirau/Preusse mit 6:2, 7:6, Boehlke/Kranz gewannen 7:6, 6:3 gegen Steinbrecher/Nowak.

Während die TVO-Reserve somit im kommenden Winter in der 1. Verbandsliga antreten wird, muss der TC Bovert künftig wohl eine Liga darunter ran. Das Team um Kapitän Sebastian Keilholz unterlag beim TC Sportpark Moers-Asberg mit 2:4 (2:2) und wartet damit auch nach dem vierten Spieltag der 1. Verbandsliga weiter auf den ersten Punktgewinn. "Jetzt kann uns wirklich nur noch ein sportliches Wunder helfen", sagte Keilholz.

Nach den Einzeln hatten sich die Boverter noch Hoffnungen gemacht. Zwar verloren sowohl Tim Birnbrich (3:6, 3:6 gegen Daniel Süßsenbach) als auch Keilholz (3:6, 5:7 gegen Manuel Holtbrink) jeweils ihr Spiel, doch Vincent van den Honert (6:2, 6:2 gegen Willem Hornikx) und Jan Peter Hirt (6:1, 6:2 gegen Benjamin Anders) sorgten für ein 2:2. In den beiden Doppeln zog der TCB gegen die starken Gastgeber jedoch den Kürzeren. Van den Honert/Keilholz verloren gegen Süßenbach/Holtbrink mit 6:1, 4:6, 8:10, und Birnbrich/Hirt unterlagen Hornikx/Anders mit 4:6, 4:6.

(cba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: "Zwote" des TV Osterath macht den Aufstieg perfekt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.