| 00.00 Uhr

Meerbusch
SSV feiert wichtigen Sieg - FCB verliert unglücklich

Meerbusch. Dirk Schneider war trotz der Niederlage begeistert von seiner Elf. Der FC Büderich unterlag in der Bezirksliga zwar mit 2:4 (1:3) gegen den SSV Berghausen, doch er zeigte gegen den Tabellenvierten nach einem frühen 0:3-Rückstand große Moral und hätte den Spieß beinahe noch umgedreht. Nach Treffern von Eric Stephan (3.), Malik Demba (7.) und Timo Kruse (21.) lagen die Büdericher Mitte des ersten Durchgange mit 0:3 zurück.

"Berghausen war brutal effizient, hat aus drei Schüssen drei Treffer gemacht. Wir haben bis dahin dagegen zu schlafmützig agiert", sagte der Büdericher Coach. Sein Team gab aber nicht auf. "Andere Teams wären demoralisiert zusammengebrochen", so Schneider. Der FCB aber kam zurück und durch einen Treffer von Jan Niklas Kühling zum 1:3-Anschluss (41.). Zu Beginn der zweiten Spielhälfte schoss Jule Eichholz sogar den verdienten Treffer zum 2:3 (49.). Die Büdericher besaßen in Folge drei, vier Hochkaräter zum Ausgleich, konnten sie aber nicht nutzen. Die größte hatte Denis Hauswald, der zwei Minuten vor dem Abpfiff nach einem Foul an Tenta Yamanaka einen Elfmeter zugesprochen bekam, aber am starken Keeper Kevin Pfaff scheiterte (88.). Schneider war beeindruckt von der großen Moral seiner Mannschaft.

Zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf kam der SSV Strümp in der Partie beim FC Mönchengladbach. Durch den 2:0-Sieg beim FC Mönchengladach II verhinderte die Truppe von Trainer Stefan Poetters den Sturz auf den vorletzten Tabellenplatz und hatte nach sechs Partien ohne Dreier endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. Die beiden Treffer für die Strümper markierte Mehmet Yesil (61., 84.)

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: SSV feiert wichtigen Sieg - FCB verliert unglücklich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.