| 00.00 Uhr

Meerbusch
St. Hildegundis: Weiter Differenzen in Pfarrgemeinderat

Meerbusch. Das Gremium sollte am Dienstagabend eigentlich öffentlich tagen - überraschend blieben die Türen aber zu.

Dem Pfarrgemeinderat von St. Hildegundis im Meerbuscher Norden droht das Aus. In einer internen Sitzung am Dienstagabend hat es wieder Differenzen gegeben, nachdem das Gremium vorher ein Dreivierteljahr nicht getagt hatte. Wie Pfarrer Norbert Viertel auf Anfrage unserer Redaktion erklärte, soll es einen nächsten Sitzungstermin nach den Sommerferien geben. Dann könnte es aber schon darum gehen, ob der Pfarrgemeinderat wegen mangelnder Zusammenarbeit und persönlicher Animositäten überhaupt weitermacht oder sich auflöst, hieß es aus Kreisen anderer Gemeindemitglieder. Die nächste turnusmäßige Wahl des Pfarrgemeinderats ist im Herbst 2017.

Der Streit in der Pfarrgemeinde schwelt schon länger: Einige der aktiven Mitglieder in den fusionierten Gemeinden von Lank-Latum, Osterath, Nierst, Langst-Kierst, Ossum und Strümp fühlen sich von Pfarrer Norbert Viertel übergangen. Viertel hat aber auch Unterstützer.

Eigentlich waren für Dienstagabend ein nichtöffentlicher und ein öffentlicher Sitzungsteil geplant. Unerwartet blieben die Türen auch um 19.30 Uhr zum geplanten öffentlichen Teil geschlossen. Intern gäbe es noch zu viel zu klären, so dass keine öffentliche Sitzung mehr stattfinden könne, teilte Gisela Meyer vom Vorstand der GdG den wartenden Gemeindemitgliedern mit. Auch Rosemarie Vogelsang, die zu der Sitzung in Sachen Kirchenarchiv eingeladen war, musste unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen. Pfarrer Norbert Viertel teilte im Anschluss auf Anfrage einige der Ergebnisse der Sitzung mit. Demnach würde als Ersatz für Pater Mathäus bis Ende des Jahres ein zusätzlicher Priester in der Pfarrgemeinde Hildegundis arbeiten. Oliverdom Oguadiuru ist gebürtiger Nigerianer. Derzeit wohnt er in Mönchengladbach und promoviert an der Universität Bochum. Der nächste Termin nach den Ferien solle erneut nichtöffentlich sein.

(kir)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: St. Hildegundis: Weiter Differenzen in Pfarrgemeinderat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.