| 20.57 Uhr

Liveblog in Meerbusch
Flüchtlingssituation - Großes Interesse an Infoabend

Stadt informiert über Flüchtlingssituation
Rund 300 Besucher haben sich im Foyer des Meerbusch-Gymnasiums eingefunden, um über die aktuelle Flüchtlingssituation informiert zu werden. FOTO: Martin Röse
Liveblog | Meerbusch. Der Info-Abend der Stadt zum Thema Flüchtlinge stieß bei vielen Meerbuschern auf großes Interesse. Die Teilnehmer hatten viele Fragen, auf die unter anderem Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage zu antworten versuchte. Lesen Sie hier das Protokoll zum Liveblog. 
  • 10/20/15 6:55 PM
    Damit sind wir am Ende der Veranstaltung angekommen und danken für Ihr Interesse!
  • 10/20/15 6:54 PM
    Die Bürgermeisterin nimmt die Anregung auf. Auch sie dankt für das große Interesse und die sachliche Atmosphäre.
  • 10/20/15 6:53 PM
    Ein Zuhörer regt ein Nachfolgetreffen nach drei, vier Monaten an.
  • 10/20/15 6:53 PM
    Gorgs dankt für die sachlichen Fragen und die angenehme Gesprächstmosphäre.
  • 10/20/15 6:52 PM
    Ulli Dackweiler: "Wir rufen zu gezielten Kleiderspenden auf. " Hintergrund: Noch gibt's einen großen Bestand an Damenbekleidung, so viele Damen seien aber gar nicht da.
  • 10/20/15 6:50 PM
    Wohin können Kleider gegeben werden?
  • 10/20/15 6:50 PM
    Der Stadtsprecher bittet um die letzte Frage.
  • 10/20/15 6:49 PM
    Maatz: Wir können das nicht steuern und einen Teil der Flüchtlinge in Büderich unterbringen. Oberstes Ziel ist es, Obdachlosigkeit zu verhindern.
  • 10/20/15 6:47 PM
    Frage: Strümp ist mit der Notunterkunft von knapp 400 Flüchtlingen und der Unterbringung von 60 Flüchtlingen demnächst im Pfarrheim besonders betroffen. Könnte man das nicht besser verteilen?
  • 10/20/15 6:45 PM
    Maatz: Die Erfahrung in Büderich ist, dass die Flüchtlinge eher zaghaft sind und es zu keinen Problemen gekommen ist.
  • 10/20/15 6:43 PM
    Frank Maatz: Schulleitungen entscheiden über die Nutzung des Schulgeländes. Die Flüchtlingsunterkunft ist räumlich abgetrennt. Wir achten darauf, dass es zu keiner Beeinträchtigung kommt - weder der Schule noch der Flüchtlingsunterkunft.
  • 10/20/15 6:42 PM
    Frage: Wie ist der Schutz der Schulkinder gewährleistet?
  • 10/20/15 6:39 PM
    Berit Sonnenburg: Anlächeln ist immer richtig. Sie können nichts falsch machen. Manche brauchen Hilfe, beispielsweise, wenn sie einen Arzt aufsuchen und von uns nur einen Zettel mit der Adresse bekommen. Bitte gehen Sie auf sie zu und helfen Sie.
  • 10/20/15 6:36 PM
    Frage: Was sollten Meerbuscher beim Kontakt mit Flüchtlingen beachten?
  • 10/20/15 6:36 PM
    AMW: Am Freitag eröffnet um 15 Uhr das Begegnungszentum Pappkarton am Foesnantplatz in Strümp.
powered by Tickaroo
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.