| 00.00 Uhr

Spende Der Wbm
3000 Euro für junge Sportler

Meerbusch. Bescherung im Sportlerheim des SSV Strümp: Die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch (wbm) ehrten wie seit 16 Jahren im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Jugend der Stadt für die im vergangenen Jahr errungenen Erfolge.

Über eine Aufbesserung der Vereinskasse konnten sich die Sieger der Stadtmeisterschaften des vergangenen Jahres freuen. Die WBM verteilte insgesamt 3000 Euro an die Fußballer, Tennis- und Tischtennisspieler Judokas und Leichtathleten der Stadt. Sie erhielten Geldspenden zwischen 50 und 550 Euro. In den vergangenen 16 Jahren sind insgesamt 46.450 Euro an Spenden zusammengekommen. Das Geld soll laut WBM-Geschäftsführer Albert Lopez die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und damit auch die Sportjugend unterstützen. Für Lopez, der in seiner eigenen Kindheit und Jugend ebenfalls selbst in mehreren Sportvereinen aktiv war, ist die Motivation des Nachwuchses wichtig. "Als Kind stand ich nach einem Erfolg in der Zeitung. Das hat mich unglaublich begeistert und motiviert. Den Artikel habe ich immer noch", sagte Lopez.

Er hofft, die Kinder mit so einer Ehrung ähnlich zu begeistern.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende Der Wbm: 3000 Euro für junge Sportler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.