| 00.00 Uhr

Osterath
Artillerie hat zwei neue Könige

Meerbusch. Immer im "Schützenfest-freien"-Jahr veranstaltet das Artillerie-Corps Osterath sein Zugkönigs- bzw. Batteriekönigs-Schießen.

Bei den Kindern errang Kilian Ridders mit dem 57. Schuss den Kopf des Holzvogels, zielsicher waren auch Paul Kreuels (92. Schuss / re. Flügel) Leo Pitschke (172. Schuss / li. Flügel) und Felix Bommers (197. Schuss / Schwanz).

Schließlich war es wieder Kilian Ridders, der mit dem 223. Schuss Kinder- und Jugendkönig wurde.

Nach 75 Schuss sicherte sich bei den Erwachsenen Roland Wozny das erste Pfand - den Kopf. Die weiteren Pfänder gingen an Julian Oellers (123. Schuss / re. Flügel), Christian Breuers (176. Schuss / li. Flügel) und Moritz Wozny (311. Schuss / Schwanz). Michael "Mitch" Schüßler gelang es mit dem 463. Schuss, den Vogel abzuschießen. Ihm zur Seite steht seine Königin Ulrike.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Osterath: Artillerie hat zwei neue Könige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.