| 00.00 Uhr

Meerbusch
Chefarzt der Therapieklink ausgezeichnet

Meerbusch. Die Fürst-von-Donnersmarck-Stiftung hat zum vierten Mal den internationalen Forschungspreis zur Neurorehabilitation verliehen.

Preisträger in diesem Jahr ist Stefan Knecht, der unter anderem als ärztlicher Direktor und Chefarzt der Neurologie an der St.-Mauritius- Therapieklinik in Osterath tätig ist. Er hat mit seinem Team in einer Studie widerlegt, dass ältere Menschen bei der neurologischen Reha, etwa nach Schlaganfällen, weniger Entwicklungspotenzial haben. Die Studie zeigt: Jede Therapiestunde mehr bringt größere Erfolge, mehr Erholung und weniger Pflegeabhängigkeit - was ein sozialpolitisch wichtiges Argument gegenüber den Krankenkassen darstellt.

"Die Arbeit hat eine hohe sozialpolitische Relevanz und stärkt den Weg, den unsere Stiftung schon lange geht", sagt Stefan Bamborschke, Leiter des neurologischen Zentrums der Fürst-von-Donnersmarck-Stiftung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Chefarzt der Therapieklink ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.