| 00.00 Uhr

Geburtstag
Meerbuscherin feiert 100. Geburtstag

Geburtstag: Meerbuscherin feiert 100. Geburtstag
100 Jahre -Johanna Bergmann.
Meerbusch. Die Jahrtausendwende verbrachte Johanna Bergmann tanzend in Lissabon - damals war sie 84 Jahre alt. Am Montag ist sie 100 Jahre alt geworden. Die in Dresden geborene Jubilarin und Mutter zweier Töchter blickt auf ein bewegtes Leben zurück.

Die Bombardierung von Dresden, die Kriegsgefangenschaft des Ehemanns und die Flucht in den Westen bleiben trotz des späteren Lebens mit vielen Reisen im Gedächtnis. Tochter Elke Heide berichtet, dass ihre Mutter die Unabhängigkeit liebe und diese Philosophie weiterlebte, als sie 2011 von Hamburg in das Johanniterstift in Büderich umsiedelte.

Meerbusch war seit 1970 ein Begriff. Damals, als Tochter und Enkel von Hamburg ins Rheinland zogen, fragte sich Johanna Bergmann: "Wo liegt dieses Meerbusch?" Inzwischen ist sie mit dem Rheinischen vertraut. "Sie ist eine halbe Rheinländerin geworden, war bei St. Martin immer dabei", erzählt die Tochter. Nach einem Oberschenkelhalsbruch vor zwei Jahren sind nur noch wenige Aktivitäten möglich. Dennoch freut sich die Seniorin immer auf die Runden, die sie mit Hilfe des Johanniter-Pflegeteams im Park dreht.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geburtstag: Meerbuscherin feiert 100. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.