| 00.00 Uhr

Charity
Neues Auto für die Johanniter-Flüchtlingshelfer

Meerbusch. Bisher waren die Helfer der Johanniter aus der Notunterkunft am Meerbusch-Gymnasium für Besorgungen hauptsächlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs.

Jetzt sind sie wetterunabhängig, wenn Apotheke oder Krankenhaus aufgesucht werden muss, um kurzfristig verschriebenen Medikamente zu besorgen oder um auch neben den Großbestellungen, die per Lkw organisiert werden, schnell ein paar Windeln besorgen zu können. Möglich macht das ein neues Auto. Das wurde zum einen möglich durch eine 8000-Euro-Spende der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Meerbusch-Mönchengladbach-Neuss (JHG) mit Hansgeorg Greuner und Jochen Scheele an der Spitze, aber vor allem durch einen Rabatt auf den Wagen des Autohauses Panhuis.

Die Wagenschlüssel wurden jetzt von Albrecht Hassel von der Hilfsgemeinschaft im Beisein der Johanniter-Verantwortlichen für die Flüchtlingshilfe, Berit Sonnenburg, an die Leiter der Strümper Unterkunft Judith Schloßmacher und Matthias Halfmann übergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Charity: Neues Auto für die Johanniter-Flüchtlingshelfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.