| 08.08 Uhr

Platform Fashion
Viele Promisternchen unter Besuchern

Platform-Fashion. Das war die Modenschau in den Böhler-Werken
Platform-Fashion. Das war die Modenschau in den Böhler-Werken FOTO: TONIGHT.de/Joshua Sammer
Meerbusch. Zahlreiche Promisternchen haben am Wochenende die Opening-Party der "Platform Fashion" in der Alten Federnfabrik auf dem Areal Böhler in Büderich besucht.

Zu den prominenten Gesichtern gehörten Anna Hofbauer, Bachelorette 2014, mit Freund Marvin Albrecht, die Düsseldorfer Schönheitschirurgin Barbara Sturm, Tessa Bergmeier, bekannt aus der dritten Staffel von "Germany's Next Topmodel", Modeschöpfer Thomas Rath mit seinem Lebensgefährten Sandro Rath, Amelie Klever (Teilnehmerin der sechsten Staffel von "Germany's Next Topmodel"), Ex-Bro'Sis-Sängerin Indira Weis, die frühere Viva-Moderatorin Milka Loff Fernandes, Ira Meindl (aus der siebten Staffel von Germany's Next Topmodel), Daniela Michalski (aus der RTL-Show "Der Bachelor"), Natalia Osada ("Promi-Big Brother"-Zweite), Kai Noll ("Unter uns"), die It-Boys Luca Bazzanella und Justus Toussis sowie die Modedesignerin Anna-Christin Haas.

FOTO: Anne Orthen

Im Rahmen der "Best Graduate Show" hatten die besten 14 Absolventen der Akademie Mode Design aus Düsseldorf, München, Hamburg und Berlin ihre Abschlussarbeiten präsentiert, zeigten Modeentwürfe von puristisch bis avantgardistisch - und wetteiferten um den ersten Platz. Das Designer-Duo Lena Anders und Judith Pollmann freute sich über ein Preisgeld von 5000 Euro.

Was am Wochenende die Besucher freute: Die Bedingungen für die Präsentation der Mode in der Alten Federnfabrik waren besser als am bisherigen Standort - der Laufsteg breiter als früher in den Schwanenhöfen, die Decken höher, der Raum besser ausgeleuchtet.

Düsseldorf: Modenschauen auf dem Areal Böhler FOTO: tonight/Joshua Sammer
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Platform Fashion: Bachelorette Anna, Tessa Bergmeier und Indira Weis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.