| 00.00 Uhr

Benefiz-Golfturnier
Rotary-Spende an Kinderschutzbund

Meerbusch. Zum zehnten Mal fand jetzt der Rotary-Friendship-Golfcup zugunsten des Kinderschutzbundes Düsseldorf statt.

Wie in den vergangenen Jahren wird das Golfturnier auf der Anlage des Krefelder Golfclubs ausgetragen. Mit dem Erlös finanziert der Kinderschutzbund Düsseldorf das Projekt "Posener Pänz". Das sind Kinder im Alter von anderthalb bis zu drei Jahren. Aufgeteilt in zwei Gruppen treffen sich die Mädchen und Jungen dreimal in der Woche für je vier Stunden im "Haus für Kinder" in Düsseldorf-Lierenfeld. Die Kinder stammen überwiegend aus sozial benachteiligten Familien. In den Betreuungsgruppen kümmert sich eine Erzieherin um die Kinder und wird dabei von einem Elternteil unterstützt. Die Kinder können spielen, werden in ihrer Sprachentwicklung und Selbstständigkeit gefördert und lernen erste soziale Kompetenzen. Die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes stehen den Eltern bei Problemen im Familienalltag zur Seite.

In diesem Jahr kamen beim Golfturnier 26.000 Euro zusammen. In den vergangenen zehn Jahren wurden somit 300.000 Euro durch die Golfturniere der Büdericher Rotarier gesammelt und gespendet. "Wir sind sehr dankbar und glücklich, unser Projekt weiterhin durch den Erlös dieses Golfturnieres finanzieren zu können", freute sich Silke Drees vom Vorstand des Kinderschutzbundes Düsseldorf. Den Spendenscheck überreichte der Präsident des Rotary Clubs Meerbusch-Büderich Thomas Kuth.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefiz-Golfturnier: Rotary-Spende an Kinderschutzbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.