| 00.00 Uhr

Sebastianus-Bruderschaft Osterath
Spende für Kinderklinik

Meerbusch. Es ist inzwischen guter Brauch, dass auf den Veranstaltungen der St.-Sebastianus-Bruderschaft Osterath ein buntes Sparschwein herumgereicht wird.

Dies geschah so erfolgreich, dass nun von den Brudermeistern Norbert Schöndeling und Heinz-Peter Hoerschgens ein Scheck über 1000 Euro an die Chefärztin der Kinderklinik der St.-Mauritius-Therapieklinik in Osterath, Kristina Müller, übergeben werden konnte.

Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Bruderschaft auf diese Weise die Arbeit der Neuropädiatrie. Bei einem ausführlichen Rundgang konnten sich die Mitglieder des Vorstandes einen Überblick über die moderne Ausstattung des neuen Klinikgebäudes verschaffen. Längst aber nicht alle Programme und Einrichtungen, die den jungen Patienten den Aufenthalt erleichtern und die Therapien fördern, werden von den Krankenkassen finanziert.

Hier möchten die Osterather Schützen helfen. So hatte die Jungschützengruppe der Oysterroeder auch einen ganzen Korb an neuen Kinderspielen zusammengetragen, die von der Gruppe gleich im Kindergarten der Klinik an die kleinen Patienten übergeben wurden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sebastianus-Bruderschaft Osterath: Spende für Kinderklinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.