| 00.00 Uhr

Obv-Ehrung
Vierfaches Dankeschön für den Einsatz

Meerbusch. Vier Frauen wurden jetzt für ihren ganz besonderen Einsatz geehrt: Sie arbeiten seit zehn Jahren beim OBV mit. Vor zehn Jahren hieß dieser Verein noch Osterather Betreuungsverein, jetzt firmiert er unter Offenheit, Bildung und Vertrauen.

20 Mitarbeiterinnen waren bereits geehrt worden, jetzt rief OBV-Chef Jürgen Eimer die weiteren vier Damen auf die Bühne. Es handelt sich dabei um Ursula Schoenauer, Demsa Garibovic, Marion Theißen und Petra Onnertz.

Ursula Schoenauer war als pädagogische Mitarbeiterin zunächst als Springerin im März vor zehn Jahren auf Stundenbasis eingestellt worden. Seit November 2007 ist sie fest an der Brüder-Grimm-Schule im Einsatz. Eimer in seiner Laudatio auf sie: "Vielen Dank für die gute Arbeit."

Demsa Garibovic ist seit Juni 2006 als pädagogische Mitarbeiterin für den OBV an der Adam-Riese-Schule tätig, wo sie schon fünf Jahre lang zuvor als Betreuungskraft angefangen hatte. Sie war auch als Integrationshelferin tätig und begann ab September 2013 berufsbegleitend die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, die sie im Juni 2015 erfolgreich beendete. Seit etwas mehr als einem Jahr arbeitet Demsa Garibovic nun in der Kita Schatzinsel als Vollzeitkraft im Ü3-Bereich.

Marion Theißen startete im September vor genau zehn Jahren als Erzieherin und Leitung an der Matthias-Claudius-Grundschule in Kaarst. Sie ist seit Beginn der Betreuungsmaßnahme in Kaarst Leiterin der verlässlichen Grundschule. "Das waren die ersten Expansionsmaßnahmen des OBV - leider wurden wir mit der Einführung der offenen Ganztagsschule an dieser Schule nicht als Träger berücksichtigt", erinnerte Jürgen Eimer bei der Ehrung. "Aber insbesondere durch das hohe Engagement von Frau Theißen haben wir einen sehr guten Ruf an dieser Schule und in Kaarst." Er erinnere sich noch gerne an die Elternproteste, als eine "feindliche Übernahme" vom OGS-Träger beziehungsweise von der Stadt stattfinden sollte. Eimer: "Durch die häufigen Schulleiterwechsel konnte bisher eine Übernahme des offenen Ganztages an dieser Schule noch nicht realisiert werden."

die Vierte im Bunde ist Petra Onnertz. Sie ist seit November 2006 als Küchenkraft an der Pastor- Jacobs-Grundschule eingestellt worden. Sie ist somit die dienstälteste Mitarbeiterin an dieser Schule, an der der OBV den offenen Ganztag damals übernommen. Petra Onnertz sei eine engagierte Mitarbeiterin, die die schlechtesten Rahmenbedingungen - sprich Küchensituation - in Meerbusch vor gefunden habe, so Eimer. Er bedankte sich bei Ihr - und allen anderen Jubilaren - für die vielen Jahre der Treue.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Obv-Ehrung: Vierfaches Dankeschön für den Einsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.