| 00.00 Uhr

Rathaus-Besuch
Weihbischof lobt Ehrenamtler

Meerbusch. Im Rahmen seiner mehrtägigen Visitation in der Büdericher Pfarrgemeinde St. Mauritius und Heilig Geist traf der Kölner Weihbischof Dominikus Schwaderlapp jetzt im Rathaus mit Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage, ihren Stellvertretern Leo Jürgens und Jürgen Eimer sowie CDU-Fraktionschef Werner Damblon zu einem Erfahrungsaustausch zusammen.

Der Weihbischof zeigte sich erfreut über das ehrenamtliche Engagement in Meerbusch. An seinem 50. Geburtstag hatte er unter anderem die neue Ausgabestelle der Meerbuscher Tafel im Pfarrzentrum Heilig Geist besucht, die komplett mit ehrenamtlichen Kräften arbeitet. Eine wichtige Kraft im kommunalen Miteinander seien auch die heimischen Schützenbruderschaften und -vereine, so Schwaderlapp. "Schützen stehen verlässlich für gemeinschaftsbildende Werte in unserer Gesellschaft." Dies sei gerade in heutiger Zeit von besonderer Bedeutung. Im Mataré-Gymnasium hatte der Kirchenmann zuvor eine angeregte Podiumsdiskussion mit Schülerinnen und Schülern zu aktuellen Fragen rund um Kirche und Glauben heute geführt. Erfreut zeigte sich Schwaderlapp über die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Kommune und Kirchengemeinden in Meerbusch. Dies sei heute in vielen Städten leider nicht mehr selbstverständlich. Gutes Zusammenwirken im Interesse der Menschen helfe aber dabei, Probleme gemeinsam zielsicher zu lösen. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage konnte sich dieser Auffassung nur anschließen. Ein kurzer Draht und ein gutes persönliches Verhältnis seien für beide Seiten hilfreich und sollen fortgesetzt werden.

Im Anschluss trug sich Weihbischof Schwaderlapp ins Goldene Buch der Stadt ein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rathaus-Besuch: Weihbischof lobt Ehrenamtler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.