| 00.00 Uhr

Armbrust
Zwei Könige aus der Familie Bogie

Meerbusch. Traditionell zwei Wochen vor dem Schützenfest zu Pfingsten trafen sich die Armbrustschützen Büderich 1925 jetzt am Schießstand der Bruderschaft, um ihren Kompaniekönig zu ermitteln.

Martin Bogie (51) war treffsicher und darf sich ein Jahr lang mit dem Titel schmücken. Ihm zur Seite stehen seine Frau Michaela und die fünf Kinder. Der Inhaber von "Bogies Pflanzenwelt" ist kommandierender Major des Büdericher Regiments, der an den Pfingsttagen hoch zu Ross die Parade abnimmt.

Jungkönig der Kompanie wurde der 17-jährige Simon Altenberg.

Die Pfänder gingen an: Roland Püllen (Linker Flügel), Michael Brock (Rechter Flügel), Lukas Kleutges (Schwanz), Peter Wulbeck (Kopf) und Niklas Püllen (Rumpf).

Andreas Bogie nahm sich seinen Vater zum Vorbild und wurde direkt Kinderkönig der Kompanie.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Armbrust: Zwei Könige aus der Familie Bogie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.