| 00.00 Uhr

Tour De Menu
Zwei Meerbuscher Restaurants machen mit

Meerbusch. Seit einigen Tagen wird in den Küchen der beiden Meerbuscher "tour de menu"-Teilnehmer besonders konzentriert gearbeitet.

"Wir sind sehr gespannt, wie es den Gästen schmeckt und wie unser Menü im Gourmet-Pass beurteilt wird", sagt Johannes Siemes. Er ist Küchenchef des Strümper Hofs, der zum ersten Mal an der Genuss-Tour teilnimmt und ist mit den bisherigen Rückmeldungen zufrieden. Sein Menü besteht aus Tiramisu von der Gänseleber mit Wintertrüffel an Quitten-Chili-Chutney in einem Friséenest; Filet vom Steinbutt

auf glaciertem Thaispargel und parfümierten Vanille-Schalotten, rosa gebratenem Rehnüsschen auf Aprikosen-Walnusswirsing an Orangen-Lakritzsauce und gebackenen Kartoffelkrapfen sowie Pekannuss-Dattel-Pie in Whisky-Karamellsauce an Tamarillenmark. Dieses Menü für 39,90 Euro gibt es noch bis zum 20. März. Auch im Restaurant Fronhof, Lank-Latum, steht das Tour-Menü (48 Euro) auf der Karte. Unter dem Motto "Dahoam bleibt Dahoam" kochen Sabine Winzen und Sternekoch Volker Drkosch bei seinem zweiten Gastspiel dort Gerichte, deren Zutaten - wie Topinambur, Bete-Variationen mit Holunderbeeren oder Rollbraten vom Glehner Landschwein - aus der Region stammen. Diesem Anspruch wird auch das hausgemachte Chutney zum abschließenden Käsebrett gerecht. Reservierung: Tel. 02159 6253 (Strümper Hof), Tel. 02150 207741 (Fronhof).

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tour De Menu: Zwei Meerbuscher Restaurants machen mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.