| 00.00 Uhr

Meerbusch
Strümper Weihnachtsmarkt: Helfer gesucht

Meerbusch. Neuerung beim Strümper Weihnachtsmarkt: Der Markt mit knapp 50 Ständen beginnt in diesem Jahr bereits am Freitag, 27. November, auf dem Platz An St. Franziskus, Osterather Straße, von 18 bis 21 Uhr mit einem "Lichterabend".

Der Wunsch nach einem zusätzlichen Abend sei im vergangenen Jahr von vielen Besuchern geäußert worden, berichtet der Vorsitzende der Veranstalter "Kleene Strömper", Wolfgang Möller. An dem Freitag wird es zwar keinen Verkauf geben, aber bei Glühwein und Würstchen kann der Besucher die vorweihnachtliche Stimmung genießen. Am Samstag, 28. November, öffnen die Verkaufsstände von 15 bis 21 Uhr. Am Abend kann dann erneut die Lichterwelt genossen werden. Am Sonntag, 29. November, öffnet der Markt von 11 Uhr bis 18 Uhr. Gegen 11.30 Uhr wird Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage ein Grußwort an die Besucher richten. "In diesem Jahr mussten wir vielen Anwärtern, die auf unserem Markt ausstellen wollten, eine Absage erteilen, da wir mit der Platzkapazität am Ende waren", berichtete Organisator Ulli Wolter. Außerdem hat der Verein auch keine Holzhütten mehr. Ein Bühnenprogramm, zusammengestellt von Hubert van Hees, bietet für Kinder und Erwachsene Musik, Gesang und Vorträge. Eine Tombola läuft über drei Tage und bietet Gewinne im Gesamtwert von rund 6500 Euro.

Gesucht werden noch Kuchenspender (Telefon 02159 8334) sowie Helfer für den Auf- und Abbau und die Nachtwachen. Interessenten wenden sich an Ulli Wolter, Telefon 02159 7958.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Strümper Weihnachtsmarkt: Helfer gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.