| 00.00 Uhr

Meerbusch
Stühle aus Edelstahl kommen jetzt aus Büderich

Meerbusch. Die Lizzy Heinen GmbH zieht von Waltrop an die Grünstraße. Die Firma produziert wetterfestes Mobiliar seit 20 Jahren. Von Sebastian Peters

Rechtzeitig zum Beginn der Gartensaison eröffnet das Unternehmen Lizzy Heinen GmbH in Meerbusch seinen neuen Firmensitz. Stühle aus Edelstahl verkauft das Unternehmen, das in Waltrop gegründet wurde. Geschäftsführer Roman Hiersig, 18 Jahre lang im Familienunternehmen Rhein Getriebe GmbH an der Grünstraße in Büderich tätig, zieht jetzt mit der Lizzy Heinen GmbH nach Meerbusch. Am Standort Waltrop seien die Platzkapazitäten begrenzt gewesen. Die neue Adresse ist Grünstraße 36 in Büderich - direkt bei Hirsigs früherem Unternehmen Rhein Getriebe GmbH. "Der neue Standort ist für uns perfekt", sagt Hiersig. Er kehre zu den Wurzeln zurück. Der Standort Grünstraße sei gut erreichbar, es gebe ausreichend Parkmöglichkeiten, der Gewerbesteuersatz sei zudem attraktiv. Der neue Sitz liege nahe der A 52 und nur sieben Kilometer vom Düsseldorfer Zentrum entfernt, betont Hiersig. Die Nachbarstadt Düsseldorf habe keine Fläche von dieser Qualität geboten.

Das Unternehmen Lizzy Heinen beschäftigt zehn Mitarbeiter in Meerbusch, einige kommen vom bisherigen Sitz Waltrop mit, andere sind neu im Team. Produziert werden die Stühle und weitere Objekte im Umkreis von 200 Kilometern rund um Meerbusch.

Seit 20 Jahren produziert Lizzy Heinen Edelstahlmöbel, gefertigt aus "Nirosta-Stahl" und Zusatzmaterial wie Granit und Glas. Das Nirosta-Werk hatte seinen Sitz in Krefeld-Stahldorf, wurde erst von ThyssenKrupp, dann von Outokumpu übernommen. Die Produktpalette umfasst außer Tischen Stühlen und Bänken auch Liegen und Sessel sowie große rollbare Pflanzen-Übertöpfe und Accessoires.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Stühle aus Edelstahl kommen jetzt aus Büderich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.