| 00.00 Uhr

Meerbusch
Tennis: Skiba marschiert ins Finale der TVN-Meisterschaft

Meerbusch. Rafael Skiba, Tennisspieler des TC Bovert, scheitert erst im Finale der Niederrheinmeisterschaft am Titelgewinn: Der 38-Jährige unterlag bei den Herren 30 dem an eins gesetzten Turnierfavoriten Holger Zühlsdorff vom Ratinger TC Grün-Weiß mit 1:6, 3:6.

Skiba, der in Bovert in der Herren 30-Niederrheinliga spielt, war vom Ausrichter an vier gesetzt worden. Nach einem Freilos in der ersten Runde schaltete er auf der Anlage des TC Lintorf im Achtelfinale Jan Thomas von Schwarz-Weiß Essen mit 6:0, 6:3 aus. In der Runde der letzten Acht traf er auf Philip Penkatzki vom TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald, den er 6:3, 6:3 bezwang. Den ersten Satz des Turnieres gab der Boverter in der Vorschlussrunde ab, wo er gegen den an zwei gesetzten Essener Mirco Heinziger erstmals vor große Probleme gestellt wurde. Nach der 1:6-Niederlage im ersten Satz sah Skiba wie der sichere Sieger auf, setzte sich am Ende mit 1:6, 6:3, 7:5 durch.

Für Skibas Mannschaftskamerad beim TCB, Sebastian Tong Barwinski, bezwang in der ersten Runde Ingmar Hattan vom DSC 04 in Lierenfeld mit 6:2, 0:6, 6:1. In der zweiten Runde war dann aber Endstation für den Boverter: Er musste gegen Mirko Heinziger mit 2:6, 3:6 passen, der dann später gegen Skiba ausschied.

Einzige Meerbuscher Teilnehmerin bei den Damen war Jaqueline Lehr, die aber schon in der ersten Runde durch eine 1:6, 2:6-Niederlage gegen die starke Michele Erkens die Segel streichen musste - die Spielerin des TC Bredeney schaffte es bis ins Halbfinale.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Tennis: Skiba marschiert ins Finale der TVN-Meisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.