| 00.00 Uhr

Meerbusch
Tour mit Ziel Hochgenuss startet heute

Meerbusch: Tour mit Ziel Hochgenuss startet heute
Gino Leone bietet seinen Gästen ein Menü aus italienischen Spezialitäten. FOTO: Agentur RheinLust
Meerbusch. Bei der 16. Auflage der "Tour de Menu" nehmen die Meerbuscher Restaurants "Bellevue" und "Casa Leone" teil Von Monika Götz

Rote Beete, Pastinaken und Steckrüben - mit diesen Zutaten deckt Michael Greis das saisonale Angebot ab. "Unter regional verstehe ich alles, was jetzt in deutschen Städten auf dem Markt ist", sagt der Küchenchef vom Rheinhotel "Vier Jahreszeiten" in Langst-Kierst. Ab heute kochen Greis und sein Team im Restaurant "Bellevue" für die 16. Auflage der "Tour de Menu". Initiiert wird die Reihe von der Agentur RheinLust. In 52 Restaurants in Düsseldorf und Umgebung werden Feinschmeckern bis zum 29. März abwechslungsreiche Menüs serviert.

Auch Michael Greis hat sich eine ganz besondere Gangfolge für die Gäste im "Bellevue" überlegt: Nach einem Appetitanreger und Vorspeisen einschließlich einer Pastinaken-Schaumsuppe gibt es ein Filet und Bäckchen vom Thüringer Duroc-Schwein. "Diese in Amerika beheimatete Rasse wird auch in Thüringen gezüchtet. Das Fleisch zeichnet sich durch hohe Qualität aus", erklärt Greis. "Und das schmeckt man." Mit Filet und Bäckchen bringt der Chefkoch je ein rosa gebratenes und ein geschmortes Stück Fleisch auf den Teller - abgerundet durch eine Morchelrahm-Sauce, Zweierlei von der Steckrübe und "fluffig" mit Ei-Schnee aufgeschlagenen Kartoffelküchlein. Das Dessert - Rotweinbirne und Topfen-Mohnstrudel - passt in die ausklingenden Wintermonate. Der Preis für das Menü ist 52 Euro.

Bei Gino Leone hingegen ist immer Sommer. Im Büdericher Restaurant "Casa Leone" bietet der in Avellino geborene Chefkoch seinen Gästen die Gelegenheit, "mitten in Meerbusch ein Stück Italien zu genießen". Sein Menü (39,50 Euro) besteht aus Spezialitäten seines Heimatlandes. Nach "Casa Leone"-Entrée und Salatbouquet mit Tintenfisch auf Zitronenpolenta gibt es Paccheri, "ein traditionelles Pasta-Gericht aus einem kleinen Dorf bei Neapel", sagt Leone. Die Hartweizen-Nudeln werden durch Bronze-Formen - "trafilalta al bronzo" - gezogen. "Wegen ihrer rauen Oberfläche nehmen sie die Soße gut auf. Auch die Büffelricotta-Füllung machen wir selbst", verspricht Leone. Den Gästen wird zudem ein getrüffeltes Kalbsragout serviert. Es folgen Entenkeulen-Confit als Hauptspeise und eine weitere Spezialität aus Neapel: Tartelette "Sorrentina Art" mit Vanillesoße und Waldfrüchten.

Ein Zwischenstopp bei der "Tour de Menu" in Büderich und Langst-Kierst könnte sich also durchaus lohnen. In beiden Restaurants ist eine Reservierung erforderlich: für "Bellevue" unter Telefon 02150 9140 und für "Casa Leone" unter 02132 9691420. Informationen gibt es unter www.tour-de-menu.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Tour mit Ziel Hochgenuss startet heute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.