| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II erkämpft ein Unentschieden beim Spitzenreiter

Meerbusch. Eine starke Leistung seiner Mannschaft erlebte TSV II-Trainer Roberto Gambino beim 0:0 beim 1. FC Monheim. Die Meerbuscher sind damit seit vier Partien ungeschlagen und nach dem sechsten Spieltag Tabellensechster. Sie brachten dem Spitzenreiter im Duell der Aufsteiger die ersten Punktverluste bei und stürzten ihn von der Tabellenspitze. Der Meerbuscher Coach sprach nach dem Schlusspfiff von einer gerechten Punkteteilung. "Unser Keeper Andreas Lahn hat uns mit zwei tollen Paraden im Spiel gehalten. In der Schlussphase hatten wir die besseren Möglichkeiten. Am Ende geht das Remis aber in Ordnung."

In den letzten Minuten war Denis Stark an den beiden Chancen seiner Mannschaft beteiligt: Zunächst wehrte ein Monheimer seinen Schuss im Strafraum mit der Hand ab, der Schiedsrichter konnte sich aber nicht zu einer Elfmeterentscheidung durchringen. Und dann landete eine Ecke Starks am langen Pfosten.

"Ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagt Gambino. "Wir haben mit dem Punkt unser Ziel voll und ganz erreicht."

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II erkämpft ein Unentschieden beim Spitzenreiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.