| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II: Heimspiel gegen den ASV Mettmann

Meerbusch. Eher gedämpft ist beim TSV Meerbusch II derzeit die Vorfreude auf die anstehende Saison in der Landesliga: Denn für die Partie zum Saisonauftakt (Sonntag, 15 Uhr, Windmühlenweg) auf eigenem Platz gegen Mitaufsteiger ASV Mettmann fehlen der Truppe sieben Stammkräfte.

Selbst Trainer Roberto Gambino wird nicht dabei sein können, weil er sich für ein paar Tage auf einer Auslandsreise befindet. "Wir müssen zusehen, dass wir die ersten beiden Spieltage ohne großen Schaden überstehen. Mit zwei, drei Punkten aus den Partien des ersten und zweiten Spieltages wäre ich zufrieden", sagt er.

Erst in drei Wochen ist der Kader des Klassenneulings komplett. Mit Dennis Stark steht dem TSV II derzeit einer der wichtigsten Akteure nicht zur Verfügung. Im Urlaub befinden sich noch Matteo Mavroudis und Cedric Roitzheim. Manuel Zander kehrt morgen von seiner Reise zurück, ob er dann 24 Stunden später auflaufen können wird, ist noch offen. Offen ist auch noch der Einsatz von Benjamin Purisevic, der sich an der Hand verletzt hat. Gambino hofft, dass der ein oder andere Spieler aus der ersten Mannschaft aushelfen wird.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II: Heimspiel gegen den ASV Mettmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.