| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II ist in der Landesliga seit fünf Spielen unbesiegt

Meerbusch. Riesenjubel beim Landesligisten TSV Meerbusch II: Der Aufsteiger setzt sich durch einen Treffer von Steffen Drees mit 1:0 (1:0) gegen den DSC 99 durch und schließt nach Punkten zum Tabellendritten SC Velbert auf. Fünf Spiele sind die Blau-Gelben nun schon ungeschlagen. "Das haben die Jungs überragend gemacht", sagte Trainer Roberto Gambino nach den 90 Minuten jubelnd. Dabei hatte er fünf Minuten vor Schluss eine Schrecksekunde überstehen müssen, aber Emre Terzi kratzte einen Schuss aus zehn Metern spektakulär von der Torlinie. Da hatten die Gästespieler die Arme schon zum Torjubel oben.

Es war die einzige Möglichkeit, die sich der DSC in der zweiten Halbzeit trotz optischer Überlegenheit erspielte. Den Sieg verdiente sich die Heimmannschaft durch ihre starke Leistung im ersten Durchgang, als sie ihre großen Chancen zu einer höheren Führung verpasste. TSV: Andreas Lahn - Dominik Krause, Steffen Drees, Nicolai Neubert, Manuel Zander (65. Kerim Gürdal), Sascha Müller, Emre Terzi, Jan-Christopher Hauke, Cedric Roitzheim, Denis Stark (56. Yasar-Emin Uzun), Aziz Afkir (81. Matheos Mavroudis).

(jan)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II ist in der Landesliga seit fünf Spielen unbesiegt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.