| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II schont die Kräfte für Aufstiegsspiele

Meerbusch. Bezirksliga: Meerbusch gegen Blau-Weiß Meer, SSV Strümp gegen SV Lürrip

Bezirksligist TSV Meerbusch II hat vor dem letzten Spieltag die Hoffnung auf den ersten Platz aufgegeben. "Wir gratulieren dem TSV Bayer zur Meisterschaft und zum Aufstieg", sagt Trainer Roberto Gambino, der sich nicht vorstellen kann, dass die Dormagener alle drei Punkte im Heimspiel gegen den SC Kapellen II liegen lassen und so ihren Drei-Punkte-Vorsprung auf den TSV noch verlieren. Die Meerbuscher empfangen zur gleichen Zeit am Sonntag (15 Uhr, Windmühlenweg) Blau-Weiß Meer. Sie bereiten sich bereits auf die Aufstiegsspiele gegen Eller oder Dabringhausen vor. "Wir wollen uns gegen Meer schonen, werden kein Risiko eingehen", sagt Gambino, der alle Mann an Bord hat. Ein Ziel haben die Meerbuscher im letzten Spiel aber: Sie wollen ihr 100. Saisontor erzielen, nur zwei Treffer fehlen bis zu der Marke.

Der SSV Strümp tritt bereits am Samstag (17 Uhr) mit dem letzten Aufgebot beim SV Lürrip an. "Wir wollen versuchen, das letztes Spiel nicht zu verlieren", sagt Trainer Manfred Klausner vor seinem letzten Spiel. Er wird wieder Co-Trainer Jonathan Höhn als Mittelstürmer aufbieten müssen. Florian Kesselhut fehlt mit einem Kreuzbandriss und Florin Lupu mit einer Zerrung.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II schont die Kräfte für Aufstiegsspiele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.