| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV II unterliegt dem Spitzenreiter FSV Vohwinkel

Meerbusch. Der TSV Meerbusch II hat seinen Meister gefunden: Die Oberliga-Reserve von Trainer Roberto Gambino verliert das Spitzenspiel mit 0:2 (0:1) beim Tabellenführer FSV Cronenberg. Mit einem Sieg wären die Gäste bis auf einen Zähler herangekommen. In einer taktisch geprägten Partie ohne große Torchancen waren die Gastgeber durch ein kurioses Tor in Führung gegangen: Wuppertals Sandro Avanzato war nach der Behandlung einer Verletzung weit in der TSV-Hälfte und nicht an der Mittellinie auf das Spielfeld gelaufen, hatte sich einen weiten Ball geschnappt und war alleine auf das Meerbuscher Tor zugelaufen, wo er Andreas Lahn überwandte. Mit Wiederbeginn mussten die Gäste gleich das zweite Gegentor hinnehmen (48.), gaben sich aber nicht auf. Kevin Stienen (49.), Cedric Roitzheim (58.) und Yasar Uzun (75.) besaßen gute Möglichkeiten, konnten den Wuppertaler Keeper aber nicht überwinden oder scheiterten an der Latte (66., Roitzheim). Aber auch die FSV-Truppe besaß weitere gute Chancen.

TSV: Andreas Lahn - Sascha Müller (83. Niklas Derks), Mike Müller, Emre Terzi, Dominik Krause - Cedric Roitzheim, Yasar Emin Uzun, Matheos Mavroudis, Patrick Leenen (46. Manuel Zander), Denis Stark - Kevin Stienen (56. Christopher Hauke). Tore: 0:1 (35.) Sandro Avanzato, 0:2 (48.) Tim Philipp Schättler.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV II unterliegt dem Spitzenreiter FSV Vohwinkel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.