| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV Meerbusch unterliegt dem SV Straelen im Testspiel

Meerbusch. Eine gute Leistung zeigte gestern Nachmittag Landesligist TSV Meerbusch in einem Testspiel gegen den SV Straelen. Drei Wochen vor dem ersten Meisterschaftsspiel gegen den FC Remscheid unterlag die Truppe von Trainer Toni Molina den Grenzern mit 0:1 (0:1) und war dabei über lange Strecken ebenbürtig Gegner. "Das sah gegen einen starken Gegner schon ganz gut aus", sagte TSV-Teammanager Horst Riege froh. "Wir haben erstaunlich gut mitgehalten gegen ein Team, das als Aufsteiger garantiert einen guten Platz in der Oberliga belegen wird und vor kurzem in einem Vorbereitungsspiel Fortuna Köln geschlagen hat." Nur Ansätze ihres Könnens zeigten im zweiten Durchgang die Zugänge Lennart Ingmann und Ridvan Balci, die lange verletzt waren und denen man die fehlende Kondition und Spielpraxis anmerkt. Das für morgen geplante Testspiel des TSV beim SC Wegberg-Beeck fällt aus.

Den zweiten Testspielsieg feierte der Bezirksligaabsteiger OSV Meerbusch, der Hohenbudberg mit 4:3 besiegte. Uwe Hagedorn (23.) und Tim Tetzlaff (26., 39.) brachten die Blau-Weißen vor der Pause mit 3:0 in Führung. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte musste Jonas Herzog im Osterather Tor dann drei Bälle zum 3:3-Ausgleich aus dem eigenen Netzt holen. Tim Tetzlaff mit seinem dritten Tor markierte dann den Siegtreffer.

Mit 1:8 (1:5) unterlag Bezirksligist FC Büderich dem SC Kapellen. Den Treffer zum 1:2 markierte Denis Hauswald (16.). 1:1 endete das erste Testspiel des B-Ligisten FC Adler Nierst bei Union Krefeld IV.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV Meerbusch unterliegt dem SV Straelen im Testspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.