| 00.00 Uhr

Meerbusch
TSV Meerbusch - wichtige Spieler fallen aus

Meerbusch. Schwer wiegen die Ausfälle beim TSV Meerbusch vor dem Derby am Sonntag (15 Uhr, Theo-Mostertz-Sportplatz, Nierster Straße) gegen den SC West. Der Fußball-Oberligist muss auf Verteidiger Lukas van den Bergh verzichten, der nach seiner Roten Karte für acht Wochen gesperrt wurde. Bitter ist auch die Diagnose der Verletzung von Benjamin Purisevic, die jetzt vorliegt. Der Kapitän laboriert an einem Teilabriss des Innenbandes im Knie und wird ebenfalls zwei Monate lang nicht zur Verfügung stehen. Außerdem ist in dem Heimspiel gegen das Team aus Oberkassel Brian Günther nicht dabei: Der schnellste Spieler der Oberliga ist am Wochenende als Taufpate unterwegs. Für van den Bergh und Purisevic wird Trainer Robert Palikuca Stefan Kapuszinski und Christof Caspari aufbieten - Letzterer hatte in der vergangenen Woche bei der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Velbert aus privaten Gründen gefehlt. "Die Jungs sind heiß und fokussiert. Es gibt nur ein Ziel: Sie wollen das Derby unbedingt gewinnen", sagt Robert Palikuca. Er wird seine Elf vermutlich nicht nur wegen der Verletzungen umbauen. Ein Kandidat für die erste Elf ist Kevin Dauser, der zuletzt nur Joker war. An den schussgewaltigen Freistoßspezialisten, der nach seinem Fußbruch wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist, gibt es im Abstiegskampf kaum ein Vorbeikommen. Als absolut überflüssig wertet der TSV die verbalen Attacken aus Oberkassel vor dem Spiel. "Damit beschäftigen wir uns gar nicht", sagt Palikuca.

Die seit vier Partien ungeschlagene Zweite des TSV Meerbusch tritt in der Landesliga bereits heute (17.30 Uhr, Waldstadion, Wilhelm-Unger-Straße) beim Rather SV an, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat. "Trotzdem sind wir als Aufsteiger kein Favorit", sagt Roberto Gambino. "Es ist ein Spiel auf Augenhöhe." Der Trainer hat alle Mann an Bord.

In der Bezirksliga empfängt der FC Büderich am Sonntag (15.30 Uhr, Stadion am Eisenbrand) den FC SF Delhoven und möchte mit dem vierten Sieg im siebten Spiel etwas für sein Punktekonto tun. "Mit einem weiteren Erfolg hätten wir für einen Aufsteiger einen Riesenstart hingelegt", sagt Trainer Reimund Schleszies.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: TSV Meerbusch - wichtige Spieler fallen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.